ÖFP-Blogs

Arne in Jordanien

  • Arne
  • 19 Jahre
  • aus Weinheim
  • zehn Monate
  • in Amman, Jordanien
  • arbeitet in der Theodor-Schneller-Schule mit

Hey,

ich bin Arne. Ich bin 18 Jahre alt und habe gerade mein Abitur in Weinheim (in der Nähe von Heidelberg) gemacht. In den nächsten 10 Monaten werde ich einen Freiwilligendienst an der Theodor-Schneller-Schule in Amman, Jordanien, machen.

Erstmal ein bisschen was zu mir selbst: Ich mache in meiner Freizeit viel Sport und Musik, gehe Mountainbiken, tanze und spiele Querflöte. Ich lese auch gerne, vor allem Fantasy und Science-Fiction. Außerdem bin ich bei den Pfadfindern aktiv und leite dort eine Gruppe. Besonders diese Erfahrung hat mir gezeigt, dass mir Kinder-/Jugendarbeit sehr viel Spaß macht, weshalb ich auch in meinem Freiwilligendienst etwas mit Kindern und/oder Jugendlichen machen wollte.

Für mich geht es am 25. August los nach Jordanien, genauer gesagt an die Theodor-Schneller-Schule in Amman, wo ich vor allem im Internat mitarbeiten werde (das mit der Kinder- und Jugendarbeit hat also geklappt). Auf jeden Fall freue ich mich riesig auf das kommende Jahr.

Hier in diesem Blog werde ich dann von meinen Erlebnissen und Eindrücken berichten, aber vorerst bleibt mir nur noch zu sagen:

Viel Spaß beim Lesen

Euer Arne

Letzte Beiträge von Arne

01. November2019
Der EIngang zum Innenhof vom Internat (Foto: Arne/EMS)

Ein neues Land, eine neue Sprache und ganz viele neue Gesichter. Ein kurzer Einblick in meine ersten zwei Monate in Jordanien.

Freiwillige weltweit

Leah

Leah

Japan
unterstützt ein Landwirtschaftszentrum
Benjamin

Benjamin

Indien
unterstütz ein Heim für Kinder und Jugendliche
Carolin

Carolin

Ghana
unterstützt das Agogo-Hospital
Willy

Willy

Jordanien
arbeitet in der Theodor-Schneller-Schule mit
Janne

Janne

Indien
unterstützt ein Mädchenheim
Marie

Marie

Indonesien
arbeitet in der Kinder- und Jugendarbeit mit
Magdalena

Magdalena

Indien
unterstützt ein Mädchenheim
Anton

Anton

Ghana
leistet seinen Freiwilligendienst in einer Berufsschule
Annika

Annika

Südkorea
unterstützt die kirchliche Jugend- und Gemeindearbeit